Recherche

Kontext: Abschlussarbeit, Hochschule Wismar
Ort: Oktalite Lichttechnik GmbH, Köln
Dauer:Vier Monate

Untersuchung der Auswirkungen von LEDs mit unterschiedlichen spektralen Eigenschaften bei gleicher Farbtemperatur auf das menschliche Helligkeitsempfinden.

Anders als bei den anderen Projekten in meinem Portfolio handelt es sich bei meiner Masterarbeit um eine wissenschaftliche Untersuchung. Dabei unterstützte mich die Oktalite Lichttechnik GmbH.

Um ein besseres Verständnis davon zu erreichen, inwieweit die Qualität einer Lichtquelle unseren Helligkeitseindruck beeinflusst, analysierte und verglich ich fünf verschiedene 3.000K LED-Chips. Dafür beschäftigte ich mich intensiv mit den Themen Wahrnehmungspsychologie, der Geschichte der LED und ihren neuesten technischen Entwicklungen und Kenngrößen für Lichtqualität.

Nach einer Gegenüberstellung der technischen Charakteristiken der Lichtquellen und energetischen Vergleichsberechnungen mit der V(λ) Kurve, die das menschliche Helligkeitsempfinden abbildet, entwarf ich einen Versuchsaufbau für den direkten visuellen Vergleich der LEDs in einer empirischen Studie mit über 30 Teilnehmenden.